Unser Spendenkonto

IBAN: DE061203 0000 1004 333660
BIC: BYLADEM1001
Deutsche Kreditbank

Fragen zum Thema Spenden?


Immer informiert

Die neuesten Nachrichten aus den Projekten und Aktionen von Ärzte der Welt.

Newsletter abonnieren



Ärzte der Welt schlägt Alarm: Hundertausende Zivilisten in Aleppo eingeschlossen

Viele Opfer in Aleppo sind Zivilisten.

München, 03.08.2016. Die Situation in den Regionen Aleppo und Idlib hat sich in den letzten Wochen massiv verschlechtert. Ärzte der Welt prangert die dramatischen Entwicklungen für die Zivilbevölkerung an, die de facto in Geiselhaft genommen wurde. » mehr

Flüchtlingslager Calais: Vier Tote in zwei Wochen

Schlechte Bedigungen in den Lagern um Calais. Foto: Olivier Papegnies

August 2016. Im Flüchtlingslager nahe am Eingang zum Eurotunnel leben Flüchtlinge unter inakzeptablen Bedingungen – allein in den vergangenen zwei Wochen sind dort vier Menschen gestorben. Ärzte der Welt versorgt die Menschen im Camp und sieht die Todesfälle als Konsequenz einer gescheiterten Politik.» mehr


Ungarn: Die Anspannung nimmt zu

Unzureichende Bedingungen in serbischen Flüchtlingslagern

August 2016. Ungarn hat im Juli damit begonnen, die Grenzkontrollen weiter zu verschärfen und Flüchtlingslager zu räumen. An der Grenze und in den Lagern herrschen besorgniserregende Missstände. Mehrere Teams von Ärzte der Welt betreuen die Menschen in mobilen Kliniken und setzen sich für eine Verbesserung der Situation ein.» mehr

El Niño in Afrika – Die schleichende Katastrophe

August 2016. El Niño – so nennt man das Auftreten ungewöhnlicher und starker Veränderungen des Klimas. Die Folgen sind in vielen Regionen der Welt bereits jetzt deutlich spürbar: Extreme Dürren und sintflutartige Regenfälle vernichten komplette Ernten. Ärzte der Welt unterstützt in einigen Ländern Afrikas die medizinische Versorgung der betroffenen Männer, Frauen und Kinder. » mehr




#OpenGaza - Vor zwei Jahren war Gaza 51 Tage lang intensiver Bombardierungen ausgesetzt. Dabei wurden 11.000 Häuser zerstört. Heute fehlt es den palästinensischen Bewohnern an allem. Vor allem brauchen sie sauberes Trinkwasser und medizinische Versorgung. Zusammen mit der AIDA-Koalition fordern wir ein Ende der Blockade. » Petition



Gesundheit und Hoffnung schenken – über das eigene Leben hinaus.
Begleitend zu unserer Broschüre „Vorsorgen und Zukunft gestalten“ haben wir ein Video zur Thematik erstellt, das Sie sich hier gerne anschauen können.




Unsere Partner