Togo



Togo: Gesundheit für Mutter und Kind

Hebamme versorgt junge Mutter in Togo. Foto: Ärzte der Welt

Seit 2012 engagiert sich Ärzte der Welt in Togo in der Aus- und Weiterbildung von Hebammen. Ziel ist es, Schwangere, Mütter und ihre Babys besser medizinisch zu versorgen und so die hohe Sterblichkeitsrate zu senken. Projektreferentin Carolin Bader war vor Ort und ist von der Praxisnähe der Ausbildung und dem Engagement der Projektpartner begeistert. » mehr


Togo: „Es gibt mehr als genug zu tun“

Hebamme Gabriele Krüger im Gespräch mit togolesischen Kolleginnen. Foto: Ärzte der Welt

März 2016. Kamerun und Kenia, Somalia, Indien und der Sudan – die Hebamme Gabriele Krüger hat in vielen Ländern gearbeitet und die unterschiedlichsten Arten von Geburtshilfe kennengelernt. Im Auftrag von Ärzte der Welt ist die 56-Jährige nun erstmals ins westafrikanische Togo gereist, um als Fachkraft das Ausbildungsprojekt für Hebammen zu unterstützen. Wir haben Gabriele Krüger zu den Eindrücken ihres Projektbesuches befragt.» mehr


Togo: Zehn Stipendiatinnen für die Hebammenausbildung ausgewählt

Juni 2014: Viel zu wenige qualifizierte Hebammen gibt es in dem westafrikanischen Staat Togo; Um diese Not zu lindern, hat Ärzte der Welt im Jahr 2012 ein neues Projekt gestartet: Wir fördern die Hebammenausbildung in Togo und unterstützen junge Frauen, die sich mithilfe eines Stipendiums zu Hebammen ausbilden lassen. » mehr


Togo: Wenn ein Digitalthermometer glücklich macht

September 2013. Täglich sterben im westafrikanischen Togo Frauen und Kinder aufgrund von Komplikationen in der Schwangerschaft oder während der Geburt. Durch qualifizierte Hebammen könnte ein großer Teil dieser Todesfälle vermieden werden. Doch vor allem im Norden Landes gibt es viel zu wenige Geburtshelferinnen.» mehr


Togo: „Hebammen als Vorbilder“

Januar 2013: Leben schenken ohne Leben zu gefährden - Hebammen sind weltweit wichtige Garantinnen einer sicheren Geburt. Die Leiterin der Projektabteilung von „Ärzte der Welt“ in München war Ende 2012 zu einem Projektbesuch in Togo, um unser neues Hebammenprojekt zu besuchen.» mehr


Hebammenausbildung in Togo

Juli 2012: "Ärzte der Welt" vereinbart mit der staatlichen Hebammenschule in Togo eine langfristige Kooperation. Junge Frauen aus ländlichen Gebieten sollen - unterstützt durch ein Stipendium von „Ärzte der Welt“ - einen Ausbildungsplatz in der Hebammenschule erhalten, um dann in ihren Dörfern die Geburtshilfe zu verbessern. » mehr