Start / Projekte
Monday, 2009-03-02

Hilfsgüterflug sicher in Myanmar gelandet

Ein Sondernotfallteam von Ärzte der Welt mit Hilfsgütern ist am Pfingstmontag 12. Mai in Myanmar gelandet und unterstützt die Mitarbeiter vor Ort

Burma

Das Team von in Myanmar war nach dem Wirbelsturm sofort im Hilfseinsatz zur Versorgung der Bevölkerung. hat seine Aktivitäten in Rangun nach dem Zyklon umgehend neu ausgerichtet, um die Krisensituation zu meistern.

Das Flugzeug, das am Pfingstsamstag mit 22 Tonnen Hilfsgütern an Bord nach Myanmar startete, ist am Montag 12. Mai sicher in Rangun gelandet. Am Bord der Maschine sind Notfall-Ausstattungen, um die Basisgesundheitsversorgung von 20 000 Menschen für den Zeitraum von drei Monaten zu sichern. Nach Unterbringung der Fracht in sicheren Lagerhallen begannen die Mitarbeiter mit der Verteilung von Medikamenten zur Behandlung von Durchfallerkrankungen, Atemwegs- und Hautinfektionen, sowie Medikamenten zur Bekämpfung von Malaria. Zelte und Wasseraufbereitungsanlagen werden von aufgebaut. Ein zweiter Hilfsgüterflug wird voraussichtlich morgen nach Myanmar starten.

Mitarbeiter von in Rangun konnten ihren Arbeitseinsatz mit Erlaubnis der birmanischen Regierung seit 9. Mai auch auf Randgebiete der Hauptstadt ausdehnen. 60% des Krankenhauses ist zerstört in einem Gebiet, in dem gut 30 000 Menschen leben. wurde von der birmanischen Regierung auch gestattet, im Irrawaddy Delta, der Reiskammer des Landes, zu arbeiten, wo großflächig Zerstörungen durch den Wirbelsturm auftraten.

Die vom Zyklon betroffene Bevölkerung hat immer noch keinen Zugang zu Trinkwasser und Strom. Die Bevölkerung bleibt sich selbst überlassen. Aufgrund der täglichen Not kam es schon zu Plünderungen. hat sein Gesundheitszentrum in Rangun für die Notfallversorgung der Bevölkerung geöffnet. Mobile Kliniken werden zusätzlich eingerichtet, um den dringendsten medizinischen Versorgungsbedarf zu decken.

Die vom Zyklon betroffenen Menschen brauchen unsere Hilfe, das Team von in Myanmar Ihre Unterstützung. Spenden Sie jetzt.

Pressekontakt:
Damien PERROT
Tel: 089/18.92.39.98
damien.perrot@aerztederwelt.org

Spenden Sie jetzt