Start / Spenden & aktiv helfen / Als Schule helfen / FAQ – Gut zu wissen

FAQ - Gut zu wissen

Im Folgenden möchten wir die häufigsten Fragen beantworten, die sich bei der Organisation eines Spendenlaufes stellen. Sollten Sie darüber hinaus Informationsbedarf haben, zögen Sie nicht uns zu kontaktieren.



Was wird mit dem Spendenlauf unterstützt?

Mit dem erlaufenen Geld werden Projekte von Ärzte der Welt zur Verbesserung der Mutter-Kind-Gesundheit unterstützt. Viele Todesfälle bei Frauen und ihren Kindern könnten durch vergleichsweise einfache und kostengünstige Maßnahmen vor, während oder nach der Geburt verhindert werden. Doch versagen in dieser kritischen Lebensphase in vielen Ländern die Gesundheitssysteme – insbesondere für die ärmsten Familien.

Das Anliegen von Ärzte der Welt ist, die Versorgung jener Mütter und Kinder zu stärken, die keinen oder nur eingeschränkten Zugang zu einer Gesundheitsversorgung haben.

Mit den dank der Schüler gesammelten Spenden können unterschiedliche Projekte zur Förderung und Stärkung der Gesundheitsversorgung unterstützt werden, wie beispielsweise das Projekt in Togo zur Ausbildung neuer Hebammen. Durch Stipendien werden so die Lebensretterinnen von morgen ausgebildet und eine nachhaltige Verbesserung des Gesundheitssystems erreicht.

Aber auch in vielen weiteren der insgesamt 80 weltweiten Projekte von Ärzte der Welt kümmern wir uns um Frauen und Kinder. Wenn Sie Fragen haben, können Sie sich selber auf unserer Homepage über unsere Auslandsprojekte [interner Link] informieren oder im Gespräch mit Ärzte der Welt mehr erfahren.

Wann ist ein guter Zeitpunkt für einen Spendenlauf?

In welchem Rahmen der Spendenlauf stattfinden soll, ist der Schule selbst überlassen. Aus Erfahrung bieten sich ohnehin geplante Sportveranstaltungen der Schule an, in dessen Rahmenprogramm der Spendenlauf eingebettet wird. Ebenfalls sind Sommer- oder Herbstfeste eine passende Umrahmung für das geplante eigene Sportereignis oder ein Klassenwandertag.

Ein Benefizlauf ist selbstverständlich auch für sich ein tolles Ereignis für Klein und Groß. Es sollte lediglich darauf geachtet werden, dass genügend Zeit zur Vorbereitung und Organisation des Spendenlaufs vorhanden sind, so dass die Schülerinnen und Schüler in ihrem Verwandten- und Bekanntenkreis nach Unterstützern suchen können.

Wer ist der Veranstalter des Spendenlaufes?

Die Spendenläufe finden normalerweise in der regulären Schulzeit oder im Rahmen einer von der Schule organisierten Veranstaltung statt. Als Veranstalter fungiert somit die jeweilige Schule.

Gibt es sportliche Alternativen zum Erlaufen der Spenden?

Na klar! Bei der Benefizveranstaltung stehen Sport, Spaß und soziales Engagement im Mittelpunkt der Veranstaltung, die aber auch durch andere Aktivitäten als Laufen miteinander verknüpft werden können. Ihrer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Mögliche Alternativen zum Laufen, die dann dem selben Prinzip der Spende pro vereinbarter zurückgelegter Strecke folgen, sind beispielsweise Radfahren, Inlineskaten, Schwimmen, Walken, Skateboard-Fahren, Hüpfen oder ein kreativer Tonnenlauf, wobei die Schülerinnen und Schüler einen Lehrer in einer Papiertonne möglichst oft um einen keinen abgesteckten Bereich ziehen.

Auf welches Konto sollen die Spenden überwiesen werden?

Den gesammelten Endbetrag aller Schülerinnen und Schüler überweisen Sie als Organisator bitte auf das Spendenkonto von Ärzte der Welt mit untenstehender Bankverbindung. Bitte geben Sie den vorher vereinbarten Verwendungszweck an, damit wir die Gelder richtig einsetzen können (Beispiel: „Benefizlauf Schule Musterstadt“). Ärzte der Welt e. V.
IBAN: DE06 1203 0000 1004 333660
BIC: BYLADEM1001
Kontonummer: 1004 333 660
BLZ: 120 300 00
Deutsche Kredit Bank

Stellt Ärzte der Welt Spendenbestätigungen aus?

Ab einem gespendeten Betrag von 10 Euro stellen wir den Sponsoren der engagierten Sportlerinnen und Sportler sehr gerne eine Spendenquittung aus, wenn dies gewünscht wird.

Für die Ausstellung der Zuwendungsbestätigung benötigen wir von den spendenden Unterstützern folgende Angaben:

  • Den Vor- und Nachnamen des Spenders
  • Die postalische Adresse
  • Die Summe des am Ende des Laufes gespendeten Gesamtbetrags

Um die Erfassung dieser Daten zu vereinfachen, stellen wir Ihnen im Downloadbereich unsere Spendenkarte zur Verfügung. Bereits während ihrer Suche nach Unterstützern können die Schülerinnen und Schüler diese bei sich führen, die Angaben der Sponsoren eintragen und vor dem Lauf an den Organisator übergeben. Die Daten aller Sponsoren, die eine Spendenbestätigung wünschen, benötigt Ärzte der Welt aber erst nach dem Lauf mit der Überweisung der Gesamtsumme.

Bekommt die Schule ebenfalls eine Spendenquittung?

Nein, die Schule selbst erhält keine Spendenbestätigung, auch wenn sie oder der Organisator der Veranstaltung der Überweisende sind. Die Gesamtsumme setzt sich aus den Einzelbeträgen der Sponsoren zusammen. Die Ausstellung einer Spendenbestätigung für die geldgebenden Unterstützer ist selbstverständlich möglich.