Start / Spenden & aktiv helfen / Transparenz & Kontrolle / Initiative Transparente Zivilgesellschaft

Initiative Transparente Zivilgesellschaft

In Deutschland gibt es keine einheitliche Veröffentlichungspflicht für gemeinnützige Organisationen. Aus diesem Grund hat die Initiative Transparente Zivilgesellschaft, ein Vorhaben von „Transperancy International e.V.“, zehn entscheidende Faktoren definiert, die jede zivilgesellschaftliche Organisation, unabhängig von ihrer Rechtsform, Größe oder ihrem Tätigkeitsbereich, der Öffentlichkeit zugänglich machen sollte. Die dadurch geschaffene Transparenz ermöglicht einen Einblick in die Ziele und Mittelverwendung der Organisation und nennt deren Entscheidungsträger.


Ärzte der Welt verpflichtet sich hiermit die folgenden Informationen strukturiert und leicht verständlich ins Netz zu stellen und der Gesellschaft öffentlich zu machen.

Name, Sitz, Anschrift und Gründungsjahr unserer Organisation

Name: Ärzte der Welt e.V.
Sitz: München
Anschrift:  Leopoldstraße 236, 80807 München
Gründungsjahr: 1999

Das internationale Netzwerk von Ärzte der Welt (Médecins du Monde / Doctors of the World) besteht aus 15 Sektionen weltweit. » mehr

Vollständige Satzung oder Gesellschaftervertrag sowie weitere wesentliche Dokumente, die Auskunft darüber geben, welche Ziele wir verfolgen und wie dieser erreicht werden

Hier geht es zu unserer Satzung. » mehr
Hier erfahren Sie mehr über unsere Ziele und Werte. » mehr

Angaben zur Steuerbegünstigung

Wir sind wegen Förderung der öffentlichen Gesundheitspflege, der Volksbildung und der Fürsorge für Flüchtlinge und Vertriebene nach dem letzten uns zugegangenen Freistellungsbescheid des Finanzamtes München für Körperschaften, St.-Nr. 143/210/00445 vom 09.09.2015 nach § 5 Abs. 1 Nr. 9 des Körperschaftsteuergesetzes von der Körperschaftsteuer und nach § 3 Nr. 6 des Gewerbesteuergesetzes von der Gewerbesteuer befreit. Wir sind berechtigt, für Spenden, die uns zur Verwendung für diese Zwecke zugewendet werden, Zuwendungsbestätigungen nach amtlich vorgeschriebenem Vordruck (§ 50 Abs. 1 EStDV) auszustellen.

Tätigkeitsbericht

Einen umfassenden Bericht über die Tätigkeit unserer Organisation finden Sie in unserem Jahresbericht sowie weiteren Publikationen. » mehr

Name und Funktion wesentlicher Entscheidungsträger

Mehr über die Entscheidungsträger des Vereins Ärzte der Welt finden Sie hier. » mehr
Die wesentlichen Befugnisse der einzelnen Vereinsorgane können der Satzung entnommen werden. » mehr
Das Münchner Büro wird kommissarisch von dem Mitglied des geschäftsführenden Vorstandes, Prof. Dr. med. Heinz-Jochen Zenker, geführt. » Gesamtes Team

Personalstruktur

Die Personalstruktur von Ärzte der Welt e.V. mit Stand von Juni 2017 stellt sich wie folgt dar:

  • Vollzeitkräfte (100%): 12
  • Teilzeitkräfte (75%): 9
  • Teilzeitkräfte (50%): 6
  • Mini-Job (10%): 4
  • Ehrenamtliche: etwa 200

Mittelherkunft

Detaillierte Informationen hinsichtlich der Mittelherkunft (Spenden, öffentliche Zuschüsse etc.) finden Sie im Finanzteil unseres Jahresberichtes.

Mittelverwendung

Auch die Angaben über die Mittelverwendung finden Sie im Finanzteil unseres Jahresberichtes.

Gesellschaftliche Verbundenheit mit Dritten

Ärzte der Welt ist der deutsche Zweig des internationalen Netzwerks Médecins du Monde/Doctors of the World. Das internationale Netzwerk von Ärzte der Welt (Médecins du Monde / Doctors of the World) besteht aus 15 Sektionen weltweit. » mehr

Namen von juristischen Personen, deren jährliche Zuwendung mehr als zehn Prozent unserer gesamten Jahreseinnahmen ausmachen

Im Jahr 2015 hat Ärzte der Welt Zuwendungen vom Auswärtigen Amt in Höhe von 4,6 Mio. erhalten. Detaillierte Informationen zu den Gesamteinnahmen finden Sie im Finanzteil unseres Jahresberichtes.