Kampagne "Der Preis des Lebens"

Jetzt mitmachen

Unser Spendenkonto

IBAN: DE061203 0000 1004 333660
BIC: BYLADEM1001
Deutsche Kreditbank

Fragen zum Thema Spenden?


Immer informiert

Die neuesten Nachrichten aus den Projekten und Aktionen von Ärzte der Welt.

Newsletter abonnieren



Minusgrade und Schnee in Griechenland: Bedrohliche Situation für Flüchtlinge in den griechischen Camps

Bei Minusgraden versuchen sich Flüchtlinge am offenen Feuer zu wärmen. Foto: Ärzte der Welt

9. Januar 2017 - Ärzte der Welt ist alarmiert: Die Lebensbedingungen in den griechischen Flüchtlingslagern haben sich durch die niedrigen Temperaturen nochmals verschlechtert. Ärzte der Welt appelliert an die EU, die UN und die griechische Regierung den Betroffenen umgehend durch Kälteschutzprogramme zu helfen. Die europäischen Länder müssen ihrer humanitären Verantwortung gerecht werden und geeignete Unterkünfte für die Geflohenen bereitstellen.» mehr

Ärzte der Welt begrüßt Ziel des Berliner Senats, Gesundheitsversorgung für alle zu verwirklichen

Das Projektopen.med Berlin bietet kostenfreie medizinsche Unterstützung. Foto: Florian Kolmer

Gemeinsam mit acht weiteren Organisationen hat Ärzte der Welt in einem offenen Brief an die neue Berliner Regierung deren Ziel begrüßt, den gleichberechtigten Zugang zu Gesundheit zu verwirklichen und sie aufgefordert, die vereinbarten Maßnahmen für die Gesundheitsversorgung von Menschen ohne Krankenversicherung zügig umzusetzen. » mehr


Wiedereinführung der Dublin-Verordnung: “Das ist das Gegenteil dessen, was die Flüchtlinge und Griechenland brauchen”

Flüchtlinge müssen in den Camps unter unzureichenden Bedingungen zurecht kommen. Foto: K. Vadino

15.12.2016 - Ärzte der Welt ist alarmiert von den Plänen der EU, Flüchtlinge zurück nach Griechenland zu schicken und erinnert die internationale Gemeinschaft an die großen Belastungen, die das Land bereits zu meistern hat. Die internationale medizinische NGO ruft die EU und andere internationale Akteure dazu auf, die Leben von Tausenden Männern, Frauen und Kindern in den Flüchtlingscamps zu verbessern – anstatt die Zahl der Menschen zu erhöhen, die in Griechenland auf Asyl und Versorgung...» mehr

Europäischer Bericht: Menschen in schwierigen Lebenssituationen oft schlecht versorgt

Ein Kind schläft in einem Park in Belgrad, Serbien. Foto: Olmo Calvo

Am 14. November 2016 stellte Ärzte der Welt den neuen europäischen Bericht über die Gesundheitsversorgung von Menschen in schwierigen Lebenssituationen vor. Dafür wurden die Patienten der medizinischen Anlaufstellen von Ärzte der Welt in zwölf Ländern befragt. » mehr



Gesundheit und Hoffnung schenken – über das eigene Leben hinaus.
Begleitend zu unserer Broschüre „Vorsorgen und Zukunft gestalten“ haben wir ein Video zur Thematik erstellt, das Sie sich hier gerne anschauen können. » mehr




Unsere Partner