Jetzt Spenden

Ärzte der Welt kümmert sich um Kinder im Irak

Gemeinsam retten wir Kinderleben

Gemeinsam retten wir Kinderleben

Weltweit sind Millionen Menschen Opfer von Hunger, Ausgrenzung, Kriegen oder den Folgen von Naturkatastrophen. Besonders hart trifft es meist die Schwächsten unter ihnen, die KinderWeltweit sind Millionen Menschen Opfer von Hunger, Ausgrenzung, Kriegen oder den Folgen von Naturkatastrophen. Besonders hart trifft es meist die Schwächsten unter ihnen, die Kinder. Aktuell sterben weltweit jeden Tag etwa 15.000 Kinder unter fünf Jahren. Dabei könnten mehr als die Hälfte dieser Todesfälle durch einfache Maßnahmen vermieden werden.

Wir sind weltweit im Einsatz für die Gesundheit von Kindern, beispielsweise in…

 

Syrien: Kinder unter Beschuss

Der mehr als siebenjährige Krieg in Syrien hat das Land verwüstet, bisher 500.000 Menschenleben gefordert und mehr als 5 Millionen Syrer zur Flucht gezwungen. Weitere 6,5 Millionen Menschen sind innerhalb Syriens auf der Flucht. Dabei leiden besonders die Kinder: Viele sind unterernährt und verletzt – körperlich und seelisch. Ärzte der Welt versorgt in Syrien und den Anrainerstaaten die oftmals traumatisierten Flüchtlinge medizinisch und psychologisch.

    
Togo: Wir bilden Lebensretter aus

Was für viele von unvorstellbar ist, ist in Togo an der Tagesordnung: Werdende Mütter, die nur das Beste für ihr Kind wollen, haben oft keinerlei Zugang zu medizinischer Versorgung vor, während und nach der Geburt. Augrund dessen sterben jedes Jahr tausende Babys - Togo ist unter den zehn Ländern mit der höchsten Totgeburtenrate. Ärzte der Welt hilft, Hebammen auszubilden und gibt ihnen Rüstzeug mit auf den Weg, um Geburten sicher begleiten zu können.

 

 

 

Kambodscha: Wir schenken Lächeln

Unsere ehrenamtlichen Fachkräfte aus Deutschland operieren bei „Aktion Lächeln“ zusammen mit Partnerorganisationen in Kambodscha Kinder und Erwachsene mit Fehlbildungen, Verbrennungen oder Tumoren – kostenfrei. Denn die Menschen, denen wir helfen, könnten sich sonst die rettende Behandlung nicht leisten. Außerdem bilden wir einheimische Ärzte weiter, damit sie zukünftig selbst diese OPs durchführen können.

 
Deutschland: Gesundheit für alle

Auch bei uns leben tausende Kinder in prekären Verhältnissen, oft haben sie einen erschwerten bis gar keinen Zugang zu medizinischer Versorgung. Ob zur Vorsorge während der Schwangerschaft oder in den ersten Lebensjahren, eine Untersuchung ist für Mutter und Kind von enormer Wichtigkeit. Ärzte der Welt kümmert sich um Mütter und Kinder in speziellen Sprechstunden in den Inlandsprojekten in Hambrug, Berlin und München.

Mithilfe der wichtigen Unterstützung unserer Spender und Spenderinnen verschaffen wir Menschen auf der ganzen Welt Zugang zu medizinischer Versorgung. Helfen Sie mit Ihrer Spende, Leben zu verändern!

Spenden

Helfen Sie mit!