Start / Aktionen & Kampagnen / Veranstaltungen

Mehr Information

In unseren Publikationen finden Sie weiterführende Informationen zu unseren Projekten sowie zu den Themen, die uns bewegen.

    Publikationen

Veranstaltungen


Der Preis des Lebens - Parlamentarischer Abend mit Schirmherrin Kordula Schulz-Asche, MdB

Am 19.9.2016 haben verschiedene Vertreter von Nicht-Regierungs-Organisationen über die Notwendigkeit und die Möglichkeiten staatlicher Regulierung von zu hohen Arzneimittelpreisen informiert und diskutiert. Dabei wurde die aktuelle Diskussion in Deutschland mit den internationalen Debatten über den Zugang zu essentiellen Medikamenten verknüpft. » mehr



Ehrenamt: Drückt sich der Staat vor der Verantwortung?

Boris Velter eröffnete die Podiumsdiskussion anlässlich der Praxiseröffnung von open.med Berlin. Foto: Philipp Döring

Anlässlich der Eröffnung der neuen Praxisräume in Berlin hatten die Vereine Medizin Hilft und Ärzte der Welt am 22. Mai zu einer Podiumsdiskussion eingeladen. Unter der Leitfrage „Warum open.med Berlin?“ diskutierten Staatssekretär Boris Velter und Vertreter von Nichtregierungsorganisationen. » mehr


Mehr als 20 Organisationen fordern für Millionen eingeschlossene Menschen in Syrien freien humanitären Zugang

Aktion vor dem deutschen Bundestag: „Uns sind die Hände gebunden“, Foto: Ärzte der Welt

Berlin, 9. März 2017. Im Vorfeld des sechsten Jahrestages der Syrienkrise machten heute mehr als 20 deutsche Organisationen darauf aufmerksam, dass in Syrien weiterhin etwa fünf Millionen Menschen in 13 belagerten und schwer erreichbaren Gebieten ausharren. Unter dem Motto „Uns sind die Hände gebunden“ versammelten sich mehr als 100 humanitäre Helfer vor dem Bundestag. » mehr


Europäisches Patentamt gibt Einspruch von Ärzte der Welt teilweise statt

Nach zwei Tagen öffentlicher Anhörung hat das Europäische Patentamt in München entschieden: Dem Einspruch von Ärzte der Welt gegen das Patent auf den Wirkstoff Sofosbuvir wird teilweise stattgegeben. Der Patentinhaber muss Anpassungen vornehmen, die zu einer Veränderung des Patents führen werden.» mehr


Europäisches Patentamt verhandelt den Einspruch von Ärzte der Welt gegen das Patent für das Hepatitis-C-Medikament Sovaldi

München, 4.10.2016. Das Europäische Patentamt verhandelt am 4. und 5. Oktober in München im Rahmen einer öffentlichen Anhörung über die Anfechtung des Patents auf den Wirkstoff Sofosbuvir durch Ärzte der Welt.» mehr


Der Preis des Lebens

In den letzten Jahren sind die Preise für Medikamente zur Behandlung von Krebs oder Hepatitis C stark angestiegen. Foto: Ärzte der Welt

Das Netzwerk Ärzte der Welt hatte letztes Jahr beim Europäischen Patentamt Einspruch gegen das Patent auf Sofosbuvir, einen hochwirksamen Wirkstoff gegen Hepatitis C, eingelegt. Am 4. und 5. Oktober 2016 findet jetzt in München die öffentliche Anhörung statt. Wir nehmen dies zum Anlass, mit Akteuren des deutschen Gesundheitssystems über die derzeitige Preispolitik für Medikamente zu diskutieren.» mehr


Zugang zur Gesundheitsversorgung für alle!

Juli 2016. Deutschland hat sich völkerrechtlich dazu verpflichtet, allen Menschen Zugang zur Gesundheitsversorgung zu gewährleisten, doch sieht die Realität für viele Menschen anders aus. Darauf weist die Bundesinitiative „HIV und Migration“ anlässlich der Internationalen Aids-Konferenz hin, die am Montag im südafrikanischen Durban eröffnet wird.» mehr


Kongress Armut und Gesundheit

Suzanne Bruins berichtet über Gesundheitsvorsorge für Nichtversicherte. Foto: Ärzte der Welt

April 2016. Gesundheit ist gesetzt!? So lautete das Motto des diesjährigen Kongresses Armut und Gesundheit in Berlin. Ärzte der Welt nahm daran teil und war auf einem Panel zur Gesundheitsversorgung und -vorsorge für Nichtversicherte vertreten. » mehr


Münchner Freiwilligen Messe: ENGAGIERE DICH!

Engagiere Dich!

Januar 2016. Die Förderstelle für Bürgerschaftliches Engagement (FöBE) organisiert 2016 gemeinsam mit der Landeshauptstadt München zum 10. Mal die Münchner FreiwilligenMesse. » mehr


G7-Alternativgipfel: Strategien für einen verbesserten Zugang zur Gesundheitsversorgung

Der Alternativgipfel in München am 3. und 4. Juni will aufzeigen, dass die vielfältigen globalen Krisen u.a. eine Folge der herrschenden Politik sind. Auch Gesundheitssysteme stehen unter Druck – mit verheerenden Folgen für die Menschen. In einem zweiteiligen Workshop am 4. Juni im EineWeltHaus werden die Auswirkungen der Krise beleuchtet und Ansätze für einen verbesserten Zugang zur medizinischen Versorgung vorgestellt und diskutiert. » mehr


Hepatitis C: Einspruch gegen Patent für Medikament

Das Ärzte der Welt-Netzwerk hat im Februar beim Europäischen Patentamt (EPA) in München Einspruch gegen das Patent für den Wirkstoff Sofosbuvir eingelegt. Es ist das erste Mal in Europa, dass eine medizinische Nicht-Regierungs-Organisation diesen Weg wählt, um den Zugang zu Arzneimitteln für Patienten zu verbessern.» mehr