Jetzt Spenden

Foto: Sacha Petryszyn

Jahresbericht 2014

Ärzte der Welt: Jahresbericht 2014

Bericht

Auch im Jahr 2014 waren die Ärzte der Welt-Teams in zahlreichen Krisen- und Konfliktgebieten, die von der Öffentlichkeit nahezu vergessen sind, im Einsatz: zum Beispiel in Pakistan und Myanmar, in Somalia und in der Zentralafrikanischen Republik. Und in Syrien. Während der Ebola-Epidemie in Westafrika konzentrierten wir uns auf Programme der Prävention und die Behandlung von Patienten in einem Zentrum in Sierra Leone. Doch nicht allein die medizinische Versorgung von Menschen, die von Kriegen und Naturkatastrophen betroffen sind, ist die Aufgabe unserer Organisation. Darüber hinaus ist es geboten, sich immer wieder zu Wort zu melden und nicht nachzulassen in der humanitären und damit auch politischen Arbeit. Die 48-seitige Publikation gibt Einblicke in die weltweite Projektarbeit des Ärzte der Welt-Netzwerkes und informiert über die Verwendung der Spenden und Fördermittel.