Jetzt Spenden

Wegweiser: Anlaufstellen Gender und Gewalt

Infobroschüre
Wohin können sich Betroffene von geschlechtsspezifischer Gewalt wenden? Der Wegweiser gibt Auskunft über Anlaufstellen in München.
 

Migrant*innen und Geflüchtete, vor allem Frauen, Kinder und Personen mit LGBTIQ*-Identität, sind laut zahlreichen Studien besonders häufig von geschlechtsbezogener Gewalt betroffen. Doch der Zugang zu Unterstützungsangeboten für diese Menschen ist oft eingeschränkt. Aufgrund von Barrieren wie Sprache, mangelnder Information über Hilfs- und Beratungsangebote oder Diskriminierung werden Betroffene nicht angemessen versorgt. Das kann fatale Folgen für die körperliche und psychische Gesundheit der Betroffenen haben.

Vor diesem Hintergrund engagiert sich Ärzte der Welt seit Dezember 2019 im Projekt „Reach out“, das von der Europäischen Union finanziert wird. Ziel ist, den Zugang zu notwendigen Unterstützungsleistungen für potenziell betroffene Migrant*innen und Geflüchtete in den jeweiligen Ländern zu verbessern.

Der Wegweiser gibt Auskunft über Anlaufstellen und Informationsangebote für Betroffene von geschlechtsspezifischer Gewalt in München.