Ärzte der Welt: Notretter werden und helfen!

Jetzt Spenden

Werden Sie noch heute Notretter bei Ärzte der Welt! Foto: Ärzte der Welt

Ärzte der Welt: Notretter werden und helfen!

Notretter

 

Gemeinschaft der Notretter

Die Notretter von Ärzte der Welt unterstützen unsere Gesundheitsprogramme mit einer regelmäßigen Spende. Sie sind immer "im Einsatz" - und das weltweit! Dadurch übernehmen sie Verantwortung - vor allem für Menschen in Not, die nicht im Schlaglicht der Medien stehen.

 

"Ich bin Notretterin, weil ich besonders den Menschen helfen möchte, die sonst oft vergessen werden. Ärzte der Welt hilft genau da. Das finde ich toll! Ich bin immer sehr berührt, wenn ich die Berichte lese und sehe, dass mein Geld ankommt."

Nicole Gruber, Dauerspenderin seit 4 Jahren

 

Medizinische Versorgung in Liberia. Foto: Georges Gobet
Medizinische Versorgung in Liberia. Foto: Georges Gobet

Warum Notretter werden?

Als Notretter machen Sie einen Unterschied! Sie machen unsere Arbeit überhaupt erst möglich – und leisten dadurch einen entscheidenden Beitrag dafür, dass das Menschenrecht auf Gesundheit weltweit verwirklicht wird.

 

Notretter sind wichtig:

 

  • Wenn man sie braucht, sind sie schnell vor Ort.
  • Man sieht sie nicht oft, doch im Hintergrund sind sie verlässlich da.
  • Notretter sind jeden Tag im Einsatz, 365 Tage im Jahr.
  • Sie gehen dorthin, wo Hilfe gebraucht wird. Und bleiben, solange sie nötig ist.
  • Für die Menschen in Not, die dringend medizinische Hilfe brauchen.

 

Machen auch Sie mit! Denn mit jedem Menschen, der unserer Gemeinschaft der Notretter beitritt, kommen wir unserem Ziel ein Stück näher.

Versorgung von Krisenopfern im Südsudan. Foto: Bruno Abarca
Versorgung von Krisenopfern im Südsudan. Foto: Bruno Abarca

Katastrophenhilfe:

Als Notretter sorgen Sie mit 10 Euro pro Monat zum Beispiel dafür, dass wir im Falle von Naturkatastrophen oder Epidemien schnell vor Ort sind, um Kranke und Verletzte zu behandeln. 

Mutter-Kind-Gesundheit in Haiti. Foto: Sophie Brandstrom
Mutter-Kind-Gesundheit in Haiti. Foto: Sophie Brandstrom

Nachhaltige Projekte für Notleidende:

Wenn Sie uns mit 20 Euro pro Monat unterstützen, sorgen Sie beispielsweise dafür, langfristig Menschen medizinisch zu versorgen und so Frauen sichere Geburten zu ermöglichen oder Kinder zu impfen.

Sprechstunde im Hamburger Projekt. Foto: Bente Stachowske
Sprechstunde im Hamburger Projekt. Foto: Bente Stachowske

Nationale Projekte:

Mit 50 Euro pro Vierteljahr helfen Sie uns zum Beispiel dabei, Menschen in Notsituationen und ohne Krankenversicherung in unserer Heimat zu beraten und zu versorgen.

Hebammenprojekt in Togo. Foto: Ärzte der Welt
Hebammenprojekt in Togo. Foto: Ärzte der Welt

Jetzt Notretter werden

Um Sie zu unseren Projekten informieren zu können, werden Ihre Daten bei uns gespeichert und verarbeitet. Wenn Sie dies nicht wünschen, können Sie bei uns jederzeit der Verwendung Ihrer Daten widersprechen. Wir garantieren, dass wir keinerlei Daten vermieten oder verkaufen. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie hier.

FundraisingBox Logo

Bleiben Sie mit uns in Kontakt

Verfolgen Sie mit, was Ihre regelmäßige Hilfe vor Ort bewirkt – Denn als Notretter versorgen wir Sie mit aktuellen Einblicken in unsere Projekte. Zweimal jährlich erhalten Sie unser Spendermagazin "Brennpunkte".

 

Wenn Sie darüber hinaus noch Wünsche oder Anregungen haben, treten Sie einfach und unkompliziert mit uns in Kontakt: Bei unserem Spenderservice können Sie problemlos Informationsmaterial über Ärzte der Welt und unsere Projekte anfordern oder uns über eine Bank- oder Adressänderung informieren.

 

Sie erreichen uns telefonisch unter 089-45 23 081-23 (montags bis donnerstags) oder per E-Mail an spenderservice@aerztederwelt.org.

 

Werden auch Sie Notretter – Denn gemeinsam können wir Großes bewegen!

 

Sie möchten Ihre Dauerspende kündigen? Das finden wir natürlich sehr schade! Hier finden Sie Informationen dazu, wie Sie Ihre Spende widerrufen oder ändern können.

Wir bedanken uns für Ihre Unterstützung als Notretter! Foto: Ärzte der Welt
Wir bedanken uns für Ihre Unterstützung als Notretter! Foto: Ärzte der Welt

Notretter verschenken

Ob zum Geburtstag, zu Weihnachten oder zum Muttertag – wir haben eine tolle Geschenkidee: Ernennen Sie jemanden zum Notretter! Damit wird er oder sie Teil unserer starken Gemeinschaft der Dauerspenderinnen und Dauerspender und hilft automatisch Menschen in Not. Somit machen Sie mit unserem Notretter nicht nur Ihren Liebsten eine Freude, sondern helfen zudem den Menschen in unseren rund 350 Projekten in 74 Ländern.

 

Jetzt einfach Formular ausfüllen und Notretter verschenken >>