Unsere medizinische Hilfe für die Ukraine

Jetzt Spenden

Update: Unsere Aktivitäten in der Ukraine 21.04.22

Update: Unsere Aktivitäten in der Ukraine 21.04.22

 

Ärzte der Welt unterstützt in vielen Regionen der Ukraine durch Lieferungen von Medikamenten, medizinischem Material, durch mobile Einsätze, psychologische Sprechstunden und vielem mehr. Der aktuelle Stand:

Was wir derzeit tun:
  • In den Oblasten Czernowitz und Dnipro plant Ärzte der Welt, mithilfe mobiler Einätze vor allem die am stärksten betroffene Bevölkerung in den Sammelzentren zu erreichen.
  • In der Stadt Kiew und in der Oblast Kiew beginnen wir im ersten Schritt mit einer Bestandsaufnahme, um den dortigen medizinischen Bedarf an direkten Dienstleistungen zu ermitteln.
  • In Dnipro können durch eine Vereinbarung mit der örtlichen Gesundheitsbehörde nun weitreichende humanitäre Maßnahmen eingeleitet werden.
  • In der Region Czernowitz versorgt ein Einsatzteam, bestehend aus einer*m Hausarzt*in, einer Hebamme, einer*m Psycholog*in und einer*m Apotheker*in, täglich Binnenvertriebene.
  • In Charkiw startet Ärzte der Welt ein Pilotprojekt mit einer Klinik, deren Mitarbeiter*innen ehrenamtlich, Menschen, die sich in der U-Bahn vor Bomben verstecken, mit direkter Gesundheitsversorgung und Medikamenten unterstützen.
     
Belieferung mit lebensrettenden Medikamenten und Materialien:

Ärzte der Welt erreichte bereits über hunderttausend Menschen durch Belieferung von lebensrettenden Medikamenten an Gesundheitseinrichtungen und Krankenhäusern. 18 Gesundheitseinrichtungen konnten wir bereits unterstützen, Lieferungen für weitere 26 werden derzeit geplant.

In der Region Luhansk wurden rund 500 Entbindungspakete verteilt, die Vergabe 200 weiteren folgt.

Darüber hinaus sind sechs medizinische Notfallkits in Czernowitz eingetroffen. Die Kits werden nun an verschiedene Gesundheitseinrichtungen in den Oblasten Dnipro, Charkiw und Donezk sowie in die Stadt Kiew verschickt. Jedes Kit enthält die medizinische Grundversorgung für 10.000 Menschen für drei Monate.

Hier erfahrt ihr, woraus diese Notfallkits bestehen und wofür sie genau gedacht sind.

 

Psychische Gesundheit und psychosoziale Unterstützung (MHPSS):

Für die im Osten des Landes, in den Oblasten Donezk und Luhansk, verbliebende Bevölkerung bietet Ärzte der Welt psychologische und psychosoziale Unterstützung per Telefon an. Die Telefonberatungen werden von Czernowitz (Stadt und Oblast) aus durchgeführt. Außerdem werden in Czernowitz werden Einzel- und Gruppensprechstunden angeboten. So konnten wir bereits 145 Binnenvertriebene mit psychologischen Hilfsangeboten versorgen.

 

 

Herzlichen Dank an alle, die diese Arbeit von Ärzte der Welt bereits unterstützt haben! Jede Hilfe ist wichtig - jetzt spenden!

Spenden

Helfen Sie mit!

Informieren

Unser Newsletter.

Arbeiten Sie mit!

Unsere Stellenangebote.