Jetzt Spenden

Prof. Wilfired Schilli, langjähriger Ehrenpräsident von Ärzte der Welt. Foto: Ärzte der Welt

Trauer um früheren Präsidenten

Trauer um früheren Präsidenten

Ärzte der Welt trauert um Ehrenpräsident Prof. Dr. Wilfried Schilli, der am 29.9.2019 im Alter von 91 Jahren in seiner Heimatstadt Freiburg verstorben ist. Ein Nachruf von Prof. Heinz-Jochen Zenker.

Prof. Wilfried Schilli war nicht nur ein begnadeter Wissenschaftler, Hochschullehrer und engagierter Klinikdirektor, sondern auch durch seine Methodenentwicklung in der Zahnmedizin, insbesondere der Kieferchirurgie, weltweit bekannt. Als Spezialist für die Operation von Lippen-, Kiefer-, Gaumenspalten war er schon früh meist in Südostasien engagiert, auch für das Projekt „Operation Sourire“ / "Aktion Lächeln".

Im Jahr 2000 wurde Prof. Schilli von Médecins du Monde gebeten, Ärzte der Welt als nationale Delegation in Deutschland zu gründen. Mit großer Professionalität und Souveränität fand Prof. Schilli engagierte Weggefährtinnen und Weggefährten und trug bis zu seinem Ausscheiden als Präsident von Ärzte der Welt im Jahr 2010 zum ständigen Wachstum unserer Organisation bei. Er war für uns ein „elder statesman“, seine Erfahrung, seine liebenswürdige Ausstrahlung und seine permanente Verfügbarkeit bis ins hohe Alter wurde vom Team und gleichermaßen vom Vorstand sehr geschätzt.

Für mich als sein Nachfolger, aber sicherlich ebenso für viele Kolleg*innen von ÄdW, wurde er im Laufe der Jahre zum engen Freund.

Wir werden Prof. Wilfried Schilli in herzlicher und ehrender Erinnerung behalten.

 

Prof. Heinz-Jochen Zenker, Präsident Ärzte der Welt, im Oktober 2019