Jetzt Spenden

Ärzte der Welt unterstützt Menschen ohne Krankenversicherung bei der Reintegration ins reguläre Gesundheitssystem. Foto: David Gohlke

Ärzte der Welt hilft Menschen ohne Krankenversicherung

Menschen ohne Krankenversicherung

Hilfe vor der eigenen Haustür

In Deutschland sind alle Menschen krankenversichert. Stimmt nicht. Über 80.000 Frauen, Männer und Kinder haben hierzulande keinen oder einen erschwerten Zugang zum Gesundheitssystem. In München, Stuttgart, Hamburg und Berlin hilft Ärzte der Welt Nichtversicherten mit medizinischer Versorgung und Beratung – kostenlos und anonym.

Die Situation

Über 80.000 Menschen in Deutschland sind nicht krankenversichert, die Dunkelziffer dürfte jedoch weitaus höher liegen. Die Schätzungen gehen zwar weit auseinander, man geht aber davon aus, dass zwischen 500.000 und zwei Millionen Menschen in Deutschland betroffen sind. Neben deutschen Staatsbürgern gehören auch EU-Bürger und Menschen ohne gültigen Aufenthaltsstatus zu den Betroffenen. Sogar Versicherte haben mitunter Schwierigkeiten mit dem regulären Gesundheitssystem. Viele Wohnungslose meiden zum Beispiel den Arztbesuch, weil sie diskriminierende Erfahrungen gemacht haben oder weil ihnen ihre Lebenssituation peinlich ist.

  • Patientin Regine R. bei open.med

    Regine R.

    Regine R. litt während ihrer Schwangerschaft unter einer Psychose, die sie völlig aus der Bahn warf:

    Ich war instabil und antriebslos und konnte keinen klaren Gedanken fassen. Meine Energie war total am Boden. Da war einfach gar nichts mehr.

    Frau R. ist nicht krankenversichert. Zum Glück fand sie den Weg zu Ärzte der Welt. Dort wurde sie untersucht und erfolgreich behandelt. Inzwischen geht es ihr wieder gut, die Beziehung zu ihren Kindern ist stabil.

     

  • Robert T. ist Patient des MedMobil Stuttgart.

    Robert T.

    Robert T. ist wohnungslos. In eine reguläre Arztpraxis geht er nicht gerne, weil er sich dort nicht gut behandelt fühlt. Er hat Angst vor offen gezeigter Ablehnung. Aber wenn die rollende Praxis von Ärzte der Welt kommt, ist Robert T. regelmäßig da. „Ich hatte vor zwei Jahren eine schwere Operation und brauche immer noch Nachbehandlungen. Hier schauen die Ärzte, ob alles in Ordnung ist.“ Wie er das Angebot von Ärzte der Welt findet?

    Super krass geil! Ich bin so froh, dass es euch gibt!

Unsere Hilfe

In unseren Anlaufstellen in München und Stuttgart, in Hamburg und Berlin bietet ehrenamtliches Fachpersonal allgemeinmedizinische Versorgung an für Menschen, die keine Krankenversicherung haben. Für Kinder, Frauen und Menschen mit psychischen Beschwerden gibt es eigene Sprechstunden.

Bei Bedarf überweisen wir an Fachärzte und an Beratungsstellen und unterstützen beim (Wieder-)Einstieg in das reguläre Gesundheitssystem. Auf politischer Ebene setzt sich Ärzte der Welt dafür ein, dass alle Menschen ihr Recht auf einen Zugang zur Gesundheitsversorgung verwirklichen können.

Ihre Unterstützung

Spenden

Helfen Sie mit!

Arbeiten Sie mit!

Unsere Stellenangebote.

Informieren

Unser Newsletter.