Jetzt Spenden

Leitsätze von Ärzte der Welt. Foto: Nadia Berg, Ärzte der Welt

Wofür wir stehen

Wofür wir stehen

Die ehren- und hauptamtlichen Mitarbeiter*innen von Ärzte der Welt arbeiten nach klaren Prinzipien. In unseren Leitsätzen haben wir formuliert, wofür Ärzte der Welt steht.

Gesundheit ist ein Menschenrecht

Weltweit haben unzählige Menschen keinen Zugang zu gesunden Lebensbedingungen und zu angemessener Gesundheitsversorgung. Auch in Deutschland sind Teile der Bevölkerung vom regulären Gesundheitssystem ausgeschlossen. Ärzte der Welt setzt sich dafür ein, dass alle Menschen überall ihr Recht auf Gesundheit geltend machen können – mit politischer Arbeit und medizinischer Hilfe.

 

Der Humanität verpflichtet

Ärzte der Welt ist davon überzeugt, dass die Würde und die Rechte des Menschen zu schützen und zu verteidigen sind. Uns motiviert die Vision von einer Welt, in der alle Zugang zu Gesundheitsversorgung haben und in der die bestmögliche Gesundheit als Recht für alle verwirklicht ist. Dafür setzen wir uns mit ganzer Kraft ein. Dabei sind wir unabhängig von parteipolitischen, religiösen, militärischen und finanziellen Interessen.

 

Schnell helfen und Nachhaltigkeit sichern

In Krisen- und Kriegsgebieten leistet Ärzte der Welt medizinische Soforthilfe und unterstützt beim (Wieder-)Aufbau der Gesundheitssysteme. Wir fördern Projekte der Entwicklungszusammenarbeit, um Versorgungsstrukturen langfristig zu sichern. In den Anlaufstellen in Deutschland bietet Ärzte der Welt neben medizinischen Behandlungen psychologische Unterstützung und Sozialberatungen an. Unser Ziel ist es, dass alle Patient*innen Zugang zum regulären Gesundheitssystem erhalten.

 

Für Gerechtigkeit kämpfen

Ärzte der Welt dokumentiert Verstöße gegen das Menschenrecht auf Gesundheit, macht die Öffentlichkeit auf Missstände aufmerksam und fordert Veränderungen. Auf politischer Ebene setzen wir uns für strukturelle Verbesserungen in den Gesundheitssystemen ein.

 

Menschen stärken

In seinen Projekten arbeitet Ärzte der Welt vorrangig mit Menschen, die ausgegrenzt und/oder gesundheitlich besonders gefährdet sind. Frauen und Kinder stehen dabei im Mittelpunkt unserer Aufmerksamkeit. Wir fordern, dass niemand zurückgelassen wird. Wir behandeln, beraten, unterstützen und ermutigen unsere Klient*innen, damit sie ihre Rechte geltend machen können, ob in Deutschland oder weltweit.

 

Gemeinsam engagiert

Ärzte der Welt ist ein international arbeitendes Netzwerk. Vor Ort kooperieren wir mit lokalen Fachkräften, Behörden sowie zivilgesellschaftlichen Organisationen und nutzen bestehende Gesundheitsstrukturen. So tragen wir dazu bei, dass unsere Projekte nachhaltig wirken können.

Ärzte der Welt lebt von der Unterstützung durch Ehrenamtliche und private Spender*innen, durch Stiftungen, Unternehmen und staatliche Geldgeber. Deren Vertrauen macht unsere Arbeit möglich.

 

Ärzte der Welt wirkt

Wirkung ist, wenn sich etwas grundlegend verändert: das Bewusstsein und Handeln von Menschen, Lebensbedingungen, die Gesellschaft. Für uns dient Wirkungsorientierung dazu, unsere Arbeit stetig zu verbessern. Wir streben danach, einen positiven gesellschaftlichen Wandel zu bewirken und die Lebenssituation unserer Klient*innen zu erleichtern. Dabei gilt es, politische Akteur*innen davon zu überzeugen, sich stärker für das Recht auf Gesundheit einzusetzen.