Jetzt Spenden

Praktikum in Hamburg in der Projektarbeit

Praktikum im Bereich Projektarbeit - hoffnungsorte hamburg

Hamburg
Deutschland

In dem Projekt in Hamburg „open.med“ in Kooperation mit hoffnungsorte hamburg, beraten und versorgen Ärzte der Welt,in wöchentlich stattfindenden Sprechstunden, Menschen ohne Krankenversicherung.
Hierbei finden neben allgemeinmedizinische, frauenärztliche und kinderärztliche Sprechstunden sozialrechtliche Beratungen statt. Unsere Patientinnen gehören mehrheitlich vulnerablen Gruppen an. Die Sprechstunden und Einsätze werden von ehrenamtlich arbeitenden Ärztinnen, Sprachmittlerinnen, Assistentinnen und zwei hauptamtlich Tätigen (einer zertifizierte Gesundheitsmanagerin und einer Sozialarbeiterin) durchgeführt. Als Hauptziel verfolgt das Projekt neben der medizinischen Hilfe die (Wieder-)Eingliederung der Patient*innen in das reguläre Gesundheitssystem.

Wir suchen

Zur Unterstützung der Koordinatorinnen von Ärzte der Welt und hoffnungsorte hamburg suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Praktikant*in.

Das Praktikum sollte eine Mindestdauer von zwei Monaten betragen und kann in Teilzeit mit 20-30 Std./Woche absolviert werden (hierbei können individuelle Reglungen getroffen werden).

  • Unterstützung bei der Dokumentation von Patientendaten,

  • Unterstützung bei der Organisation und Durchführung der Sprechstunden,

  • Vernetzung mit regionalen Anlaufstellen,

  • Recherche zu aktuellen Entwicklungen bei der Gesundheitsversorgung von EU-Bürgern,

  • Mitarbeit in der Projektweiterentwicklung und im Qualitätsmanagement,

  • Erstellen von Protokollen und Testemonials,

  • Unterstützung bei der Planung und Durchführung von Patient*innen-Schulungen,

  • Unterstützung beim Ehrenamtsmanagement

Ihr Profil

  • Studium der Sozialwissenschaften, soziale Arbeit, Gesundheitswissenschaften, Pflege, Medizin oder in einem vergleichbaren Fachbereich,

  • Sie verfügen über eine hohe interkulturelle Kompetenz,

  • Sie haben eine gute Empathiefähigkeit und zeigen einen sensiblen Umgang mit Menschen in prekären Lebenslagen,

  • Sie arbeiten selbstständig und verantwortungsbewusst,

  • Bulgarische, türkische oder französische Sprachkenntnisse sind von Vorteil.

Wir bieten

  • Einen umfassenden Einblick in die Projektarbeit einer Non-Profit Organisation,

  • praktische Erfahrungen für Ihr Studium oder Ihren späteren Beruf,

  • Die eigenverantwortliche Tätigkeit in einem engagierten Team,

  • Freiraum für Eigeninitiative.

Erstattung der Fahrkosten (HVV-Netz).

Jetzt bewerben

 

Die ausgeschriebene Stelle hat Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

Sie können sich postalisch oder per E-Mail bewerben.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an

 

Marianne Schaaf
schaaf@hoffnungsorte-hamburg.de

hoffnungsorte hamburg
Repsoldstraße 46
20097 Hamburg
 

Hinweise zu unserem Umgang mit Ihren Bewerberdaten finden Sie unter:

www.aerztederwelt.org/bewerberdaten