Jetzt Spenden

Nepalesische Müllarbeiterin. Foto: Denis Rouvre

Unsung Heroes - Unherhörte Heldinnen

Unsung Heroes - Unherhörte Heldinnen

Frauen, die die Welt bewegen

Der Fotograf Denis Rouvre hat für Ärzte der Welt beeindruckende Frauen porträtiert. Anlässlich des Weltfrauentages am 8. März stellen wir fünf von ihnen vor.

Eine nepalesische Müllarbeiterin, eine Frauenrechtsaktivistin aus dem Kongo, eine aus Syrien geflüchtete Mutter: Denis Rouvres Porträtserie lässt Betrachter*innen vorübergehend in die Leben der Frauen eintauchen. Ihre Geschichten und Hintergründe könnten kaum unterschiedlicher sein. Doch sie alle stellen die herrschende Gesellschaftsordnung in Frage, die Frauen benachteiligt. Und wo sie können, leisten sie Widerstand − mit Worten und Taten.

Das Projekt Unsung Heros − Unerhörte Heldinnen will das Unhörbare hörbar machen: Die emotionale, körperliche und institutionelle Gewalt, die gegen Millionen von Frauen verübt wird. Gleichzeitig ist es ein Appell, Veränderungen voranzutreiben. Es wirft ein Schlaglicht auf das Engagement ganz normaler Frauen, die auf allen Kontinenten für ihre Rechte kämpfen.

Die 60 Fotos und Protokolle wurden in den Jahren 2018 und 2019 angefertigt und sollen in einer Ausstellung präsentiert werden. Das Projekt wird kommenden Herbst zunächst in Frankreich gezeigt und geht danach auf Welttournee.

Sehen, lesen und hören Sie die Porträts auf der Webseite: https://unsungheroes.medecinsdumonde.org/de/

Diana Patricia Solís. Foto: Denis Rouvre
Diana Patricia Solís. Foto: Denis Rouvre
Informieren

Unser Newsletter.

Spenden

Helfen Sie mit!

Arbeiten Sie mit!

Unsere Stellenangebote.