Jetzt Spenden

Eine der Multiplikatorinnen des Projekts in der Geschäftsstelle von Ärzte der Welt. Foto: Ärzte der Welt

Projekt Reach Out: Unterstützung von Frauen in Unterkünften

Projekt Reach Out: Unterstützung von Frauen in Unterkünften

 

Migrant*innen und geflüchtete Frauen sind besonders häufig von geschlechtsspezifischer Gewalt betroffen. Das Ärzte der Welt-Projekt Reach Out soll sie darin bestärken, ihre Rechte zu kennen und wahrzunehmen sowie den Zugang zu Hilfsangeboten erleichtern. In Videointerviews zum Abschluss des Projekts berichten Betroffene und Projektmitarbeitende von ihren Erfahrungen.

Vor allem Frauen und Mädchen, die nach Deutschland geflüchtet sind, haben geschlechtsspezifische Gewalt erlebt. Dazu gehören sexualisierte Gewalt, häusliche Gewalt, Kinderheirat, weibliche Genitalbeschneidung und Menschenhandel. Doch für Betroffene ist es oft schwierig, ein passendes Unterstützungsangebot zu finden. Das kann schlimme Folgen für ihre körperliche und psychische Gesundheit haben.

Um Frauen in Flüchtlingsunterkünften besser zu unterstützen, hatte Ärzte der Welt das Projekt Reach Out ins Leben gerufen, das nun abgeschlossen worden ist. In den Videos berichten eine Geflüchtete, eine sogenannte Multiplikatorin, die Ärzte der Welt-Projektreferentin und eine Psychotherapeutin aus dem Projekt von ihren eigenen Erlebnissen, Hintergründen und Eindrücken.

 

Die Reach Out-Multiplikatorin Andrea Akinde (Name geändert)

Ärzte der Welt-Referentin Michelle Kerndl-Özcan

Eine unserer geflüchteten Patientinnen aus Afghanistan, die anonym bleiben möchte.

Ärzte der Welt-Psychiaterin und Psychotherapeutin Stephanie Hinum

 

Das Projekt Reach-Out wurde von den Ärzte der Welt-Sektionen in Deutschland, Belgien, den Niederlanden sowie dem Serbischen Roten Kreuz im jeweils eigenen Land umgesetzt und von der EU finanziert. Im Oktober 2021 wird das Projekt abgeschlossen. Es ist deutlich geworden, wie wichtig eine derartige Unterstützung ist. Ärzte der Welt wird das Thema weiter im Fokus haben und Maßnahmen fortführen.

 

Informieren

Unser Newsletter.

Arbeiten Sie mit!

Unsere Stellenangebote.

Spenden

Helfen Sie mit!